26 Kein Weg zurück Being Human

Josh beschließt, Ray zu töten, um sich und Nora vor dem Fluch des Werwolfs zu retten, während Aidan beschließt, Mutter zu töten, damit er und Suren endlich zusammen sein können. Josh beauftragt Sally, von Rays Frau Besitz zu ergreifen, indem er sie benutzt, um Ray unter dem Vorwand, einen platten Reifen zu reparieren, zu einer verlassenen Straße zu locken. Diese Aktion bringt jedoch die Reaper-Entität zurück in Sallys Geist. Als Ray dort ankommt, lässt Josh ihn mit vorgehaltener Waffe in den Wald laufen. In der Zwischenzeit dringt Aidan in Mutters Hexenzirkel ein und versucht, sie zu töten. Dabei stellt er fest, dass Henry (der Aidan geholfen hat, hineinzukommen) schwer verprügelt wurde und möglicherweise tot ist. Aidan wird schließlich gefangen genommen und zu Mutter gebracht, die Suren vor seinen Augen tötet. Als sie zu Asche wird, schreit Aidan vor Wut und versucht, Mutter zu töten, wird aber überwältigt. Aidan wird daraufhin in einen Sarg gesperrt und lebendig begraben. An anderer Stelle kehrt Sally ins Krankenhaus zurück, um ihre Mutter zu suchen, damit sie sie zerschreddern kann, damit Sally in die Vorhölle gehen kann, um alle Geister zu retten, die sie selbst zerschreddert hat, denn die Tür eines anderen Geistes zu nehmen, würde sie zum Wahnsinn verdammen. Rena weigert sich, ihre eigene Tochter zu töten, und nachdem sie verschwunden ist, trifft Sally auf Nora, die ihr von Joshs Plänen erzählt. Sally kehrt in ihr gemeinsames Haus zurück, wo der Sensenmann sie immer noch verspottet, als Rena sich ihr nähert, um Sally zu sagen, wie stolz sie auf sie ist, weil sie im Tod so stark geworden ist. Die Versöhnung bringt Rena's Tür zum Vorschein und sie bietet sie Sally an, da sie glaubt, dass, wenn sie einen Weg zurück von der Tür finden kann, eine andere für sie kommen wird. Sally dankt ihrer Mutter für das Angebot, nimmt aber ihr Schicksal selbst in die Hand, indem sie sich zerfetzt, während der Sensenmann protestiert, bis auch er mit Sallys Geist vernichtet wird. Zurück im Wald zögert Josh, Ray zu erschießen, der daraufhin Josh angreift und ihm die Waffe aus der Hand schlägt. Bevor Ray Josh töten kann, taucht Nora mit ihrer eigenen Waffe auf. Sie und Ray liefern sich ein Gefecht und alles wird schwarz, als ein Schuss ertönt. Während Aidan lebendig begraben ist und Joshs Schicksal unbekannt ist, ist es in dem leeren Brownhouse still, bis ein Radio anfängt, einen bestimmten Sender einzustellen. Sallys Stimme ertönt aus dem Radio und verkündet, dass sie einen Weg aus der Vorhölle gefunden hat, aber dafür braucht sie die Hilfe der Jungs.
 


Nr.
(ges.)
26
Deutscher TitelKein Weg zurück
SerieBeing Human
Staffel 1Staffel 2
Nr.
(St.)
13
Original­titel
It’s My Party and
I’ll Die If I Want to
RegieAdam Kane
DrehbuchJermey Carver & Anna Fricke
Erstaus­strahlung USA9. Apr. 2012
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (A)22. Aug. 2013


Die beiden Freunde Aidan und Josh haben ein Geheimnis: Aidan ist ein Vampir und Josh ein Werwolf. Um normaler zu erscheinen, beschließen sie, zusammen in eine WG zu ziehen, doch ihr Haus ist bereits von einem Geist namens Sally besetzt. So unterstützen sich die drei übernatürlichen Wesen gegenseitig dabei, ein menschliches Leben zu führen, auch wenn ihre Freundschaft dabei immer wieder auf die Probe gestellt wird.

RollennameSchauspieler
Synchronspr.
Ian Daniel „Aidan“ WaiteSam
Witwer
Sebastian
Schulz
Joshua „Josh“ LevisonSam HuntingtonDirk Stollberg
Sally MalikMeaghan RathSonja Spuhl
James BishopMark PellegrinoPeter Flechtner
SurenDichen LachmanUrsula Hugo
Nora SergeantKristen HagerManja Doering

Being Human ist eine US-amerikanische Fernsehserie des Kabelsenders Syfy um eine übernatürliche Wohngemeinschaft. Es handelt sich um ein Remake der britischen Version des Senders BBC Three. Die US-Version besteht aus vier Staffeln mit insgesamt 52 Episoden

Deutscher TitelBeing Human
OriginaltitelBeing Human
ProduktionslandVereinigte Staaten,
Kanada
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2011–2014
Produktions-
unternehmen
Muse
Länge41 Minuten
Episoden52 in 4 Staffeln
GenreDramedy,
Mystery
IdeeToby Whithouse
MusikFM Le Sieur
Erstausstrahlung17. Januar 2011 (USA) auf Syfy
Nebenbesetzung
RollennameSchauspieler
Rebecca FlyntSarah Allen
Danny AngeliGianpaolo Venuta
Marcus DamnianVincent Leclerc
Emily LevisonAlison Louder
RayAndreas Apergis
Nick FennPat Kiely
HegemanTerry Kinney
Stevie AdkinsRobert Naylor
MutterDeena Aziz
JuliaNatalie Brown
Zoe GonzalesSusanna Fournier
Connor McLeanJon Cor
Brynn McLeanTracy Spiridakos
Henry DurhamKyle Schmid
Reaper/ScottDusan Dukic
Donna GilchristAmy Aquino
Liam McLeanXander Berkeley
Erin ShephardLydia Doesburg
MaxBobby Campo
KennyConnor Price
KatDeanna Russo
Robbie MalikJesse Rath
Suzanna WaiteKatharine Isabelle

 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten- und Textquelle: Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

sf-serien.de

dramedy-serien.de

ani-serie.de (Animationen)

sitcomserien.de

musikdrama.de

dramaserienfan.de