76 Teuflischer Engel Supernatural

Cheyenne, Wyoming: Castiel findet einen toten Engel und geht, besorgt über das, was geschehen ist, mit Uriel zu Sam und Dean, um sie um Hilfe zu bitten. Aber in diesem Moment weigert sich Dean, ihnen zu helfen, weil er immer noch wütend über Pamelas Tod ist. Uriel bittet ihn, seine Gefühle beiseite zu schieben, denn es droht Gefahr: Sieben Engel sind unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen, und wenn noch mehr Engel sterben, werden sie den Krieg gegen die Dämonen, die versuchen, Luzifer wiederzuerwecken, nicht gewinnen können. Die Engel vermuten, dass ein Dämon hinter dem Tod ihrer Kameraden steckt: Nachdem sie Alastair gefangen genommen haben, konnten sie nicht viel herausfinden, so dass sie glauben, dass die einzige Möglichkeit, den Dämon zum Reden zu bringen, darin besteht, einen geeigneten Folterer zu finden. Dean wird vor Alastair teleportiert, der in einem Pentagramm gefangen ist: Uriel zwingt ihn, den Dämon zu foltern, aber der Jäger will nicht noch einmal erleben, was er in der Hölle tun musste. Zunächst versucht Dean, mit Alastair zu reden, doch der Dämon lehnt das Gespräch ab und beginnt, ihn zu quälen, weil er ihn provoziert. Die Folter bringt jedoch nicht den gewünschten Erfolg: Alastair verspottet Dean und verrät ihm, dass er auch seinen Vater John gefoltert hat, als dieser in der Hölle landete. Der Dämon vergleicht Vater und Sohn und macht Dean darauf aufmerksam, dass John gut hundert Jahre lang gefoltert wurde, indem er Alastairs Angebot, jeden Tag zum Folterknecht zu werden, ablehnte, was das Vertrauen des Dämons zerstörte, der bei der Konfrontation mit seinem Sohn glaubte, es mit einem anderen Helden zu tun zu haben, während Dean nach "nur" dreißig Jahren einlenkte. Das macht Dean nur noch wütender auf Alastair und sich selbst, weil er den Ansprüchen seiner Eltern nicht gerecht wird und dem Dämon immer schmerzhaftere Qualen zufügt. Dank Ruby findet Sam heraus, wo sein Bruder ist, und bittet das Mädchen, sein Blut zu trinken, nachdem er viele Wochen lang abstinent war. Ruby schneidet ihm in den Unterarm, und als Sam gierig zu trinken beginnt, küsst ihn das Mädchen und tröstet ihn. In der Zwischenzeit erhält Castiel Besuch von Anna, die immer noch von den Engeln gesucht wird und ihren Freund anfleht, die Folter zu beenden, da sie bezweifelt, dass dies Gottes Wille ist. Anna versucht, Castiel zur Vernunft zu bringen, aber er ist unnachgiebig und schickt sie weg. Während der Folter verärgert Alastair Dean, indem er ihm die Wahrheit offenbart: Er war es, der das erste Siegel gebrochen hat, das die Folterung der Seelen in der Hölle durch einen Gerechten vorsieht. Nach ihren Plänen sollte es John sein, aber da es selbst für Alastair unmöglich war, ihn zu überzeugen, beschlossen sie, auf Dean zurückzugreifen (dies war wahrscheinlich der Grund, warum der Kreuzungsdämon Dean nur ein Jahr Leben im Austausch für Sams Auferstehung gegeben hatte). Gerade als der verzweifelte Dean beschließt, Alastair zu töten, wird ein Teil des Pentagramms durch ein Wasserleck in einem Rohr zerstört und der Dämon greift Dean an. Castiel greift ein, um dem Jäger zu helfen, aber als Alastair sich anschickt, Castiel zu zwingen, sein menschliches Gefäß zu verlassen, kommt Sam, dem es dank seiner nun gestärkten Kraft gelingt, Alastair zu foltern und ihn zu einem Geständnis zu bringen: Nicht Lilith steckt hinter den Engelsmorden, die Dämonen haben nichts damit zu tun. Diesmal tötet Sam den Dämon unter dem schockierten Blick von Castiel, der zu glauben beginnt, dass der Tod der Engel mit dem göttlichen Willen zusammenhängen könnte, weil ihre Garnison den Krieg gegen die Dämonen verliert. An diesem Punkt wendet sich Castiel, von Zweifeln geplagt, an Anna und bittet sie um Hilfe, aber der Engel sagt ihm, dass er seine eigenen Entscheidungen treffen muss und dass sein Weg ihn vielleicht zum Ungehorsam führen wird. Zurück an dem Ort, an dem er gefangen gehalten wurde, fragt sich Alastair, wie der Dämon es geschafft hat, sich zu befreien, oder wer ihm geholfen haben könnte. Als er in die Enge getrieben wird, gesteht Uriel, dass er den Dämon befreit und die Engel getötet hat, weil er die Menschheit hasst und Luzifer wieder auferstehen lassen will. Uriel lädt Castiel ein, sich seiner Mission der "Bekehrung" anzuschließen, indem er Gott verleugnet, doch als der Engel sich weigert, kommt es zu einem Kampf. Als Uriel ihn gerade töten will, greift Anna plötzlich ein und ersticht ihn. Castiel geht zu Dean ins Krankenhaus, um ihm alles zu erzählen, aber der Junge ist schockiert über die Enthüllungen von Alastair, was Castiel nur bestätigen kann und ihn beruhigt, indem er sagt, dass er, da er alles begonnen hat, es auch beenden kann, aber Dean sagt ihm, dass er nicht stark genug ist, um die ganze Welt zu retten.

    Übernatürliche Legende: Engel, Dämonen
    Gaststars: Misha Collins (Castiel), Robert Wisdom (Uriel), Genevieve Cortese (Ruby), Christopher Heyerdahl (Alastair), Julie McNiven (Anna).
    Musik: Cheek to cheek (Billie Holiday)
 



Nr.
(ges.)
76
Deutscher TitelTeuflischer Engel
SerieSupernatural
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
16
Original­titelOn the Head of a Pin
RegieMike Rohl
DrehbuchBen Edlund
Erstaus­strahlung USA19. März 2009
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)18. Jan. 2010

Die Serie nutzt den aus Akte X bekannten Mix aus thematisch selbstständigen „Monster-of-the-Week“-Folgen und der Verfolgung eines roten Fadens. Die Handlung bezieht sich teilweise auf bekannte moderne Legenden und Mythen verschiedenster Religionen.

Im Mittelpunkt der Serie stehen die Brüder Dean und Sam Winchester, deren Mutter von einem Dämon getötet wurde, als beide noch sehr jung waren. Ihr Vater John Winchester erzieht die beiden zu Jägern gegen alles Übernatürliche, um Rache an dem Mörder seiner Frau nehmen zu können. Die Brüder reisen quer durch die Vereinigten Staaten, jagen die verschiedensten Kreaturen und retten zahlreiche Menschenleben. Dabei bleibt es jedoch nicht und sie erkennen ihren wahren Platz in der Welt und dass im Universum nicht nur Dämonen, Geister und Werwölfe, sondern auch weitaus mächtigere Dinge existieren.

SchauspielerRollennameSynchron
Jensen AcklesDean WinchesterJulien Haggège
Jared PadaleckiSamuel WinchesterWanja Gerick
Katie Cassidy
Genevieve Cortese
RubyCathlen Gawlich
Natascha Geisler
Lauren CohanBela TalbotTanja Geke
Misha CollinsCastielFlorian Halm
Mark SheppardCrowleyMatti Klemm
Mark Pellegrino
Jared Padalecki
Misha Collins
Rick Springfield
David Chisum
Luzifer / NickBernhard Völger
Wanja Gerick
Florian Halm
Torsten Michaelis
Thomas Nero Wolff
Alexander CalvertJackKonrad Bösherz
Jim BeaverRobert „Bobby“ SingerJan Spitzer

Supernatural (englisch für ‚übernatürlich‘, Untertitel: Zur Hölle mit dem Bösen) ist eine US-amerikanische Mysteryserie, die in Vancouver, Kanada, gedreht wurde.

TitelSupernatural
OriginaltitelSupernatural
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
GenreDrama, Mystery, Horror
Erscheinungsjahre2005–2020
Länge42 Minuten
Episoden327 in 15 Staffeln
IdeeEric Kripke
MusikJay Gruska, Christopher Lennertz

 

 

 

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Supernatural

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

sf-serien.de

dramedy-serien.de

ani-serie.de (Animationen)

sitcomserien.de

musikdrama.de

dramaserienfan.de