75 Der Tod macht Urlaub Supernatural

Wyoming: Zwei Freunde, Pete Hensley und Jim Jenkis, die gerade eine Bar verlassen haben, werden von einem Dieb überfallen, der sie mit einer Pistole bedroht und sie zwingt, ihm ihre Brieftaschen zu geben. In der Zwischenzeit stößt ein Passant, der von der Szene abgelenkt ist, gegen einen Mülleimer, und das laute Geräusch erschreckt den Dieb, der einen Schuss in Jims Brust abgibt. Pete versucht sofort, seinem Freund zu helfen, da er ihn für tot hält, aber kurz darauf kommt der Mann wie durch ein Wunder wieder zu sich und steht auf, als wäre nichts geschehen. Beide bemerken auch, dass Jim keine Anzeichen einer Verletzung aufweist. In der Zwischenzeit berichtet Bobby den Winchester-Brüdern, dass in Wyoming niemand mehr stirbt: Menschen, die aus dem Koma erwachen, nachdem ihre Angehörigen den Stecker gezogen haben, und andere, die nach schweren Unfällen völlig unverletzt sind. Sam und Dean reisen zu dem Ort, um Nachforschungen anzustellen, und geben sich als Blogger aus, um Jim zu interviewen. Der Mann kann sich nicht erklären, dass er trotz der Kugel in seinem Herzen noch am Leben ist, und beginnt an ein göttliches Zeichen zu denken, das besagt, dass Gott ihm eine zweite Chance geben wollte. Nachdem sie sich vergewissert haben, dass der Mann keinen Pakt mit Dämonen geschlossen hat, setzen Sam und Dean ihre Suche fort, um herauszufinden, was es ist, und entdecken, dass die letzte Person, die in der Stadt starb, ein Kind war, Cole Griffith. Die beiden gehen zum Grab des verstorbenen jungen Mannes, um dessen Geist zu beschwören, werden aber vom Friedhofswärter überrascht, der sich als Alastair herausstellt. Der Dämon schlägt Dean nieder und wirft ihn gegen einen Grabstein, aber Sam widersteht Alastairs Kräften und schafft es, ihn zu vertreiben. Zurück im Motel verheimlicht Sam vor Dean, dass er Alastair mit seinen Kräften bekämpft hat, und nach einem Gespräch mit Bobby erfahren sie, dass einer Prophezeiung zufolge in einer Vollmondnacht zwei Sensenmänner geopfert werden müssen, um ein weiteres der 66 Siegel zu öffnen. Aus Sorge um die Situation müssen sie sich in Geister verwandeln, um den entführten Sensenmann zu finden, und die Hellseherin Pamela kommt ihnen zu Hilfe. Es gelingt ihr, die Geister der beiden Jungen von ihren Körpern zu trennen. Sam und Dean, die zu Geistern geworden sind, wandern durch die Stadt und sehen vom Fenster des Hauses von Cole Griffith aus den Geist des Kindes. In der Zwischenzeit bittet Mrs. Griffith, die überzeugt ist, dass der Geist ihres Sohnes noch bei ihr ist, Cole um ein Zeichen seiner Anwesenheit, und der Junge bewegt Gegenstände, aber sobald er einige Luftballons in Richtung der Winchester-Brüder wirft, läuft die Frau verängstigt davon. Sam und Dean sprechen mit Cole, der, nachdem er ihnen erzählt hat, wie er gestorben ist, sagt, er sei dem Sensenmann entkommen, bevor er zu "schwarzem Rauch" wurde, aber er verrät nicht, wo er ihn gesehen hat. Die Winchester-Brüder stellen fest, dass der Sensenmann von einem Dämon entführt wurde; nach einer Weile erscheint der Geist eines Mädchens, das Dean wiedererkennt: Es ist Tessa, der Sensenmann, dem er begegnet ist, als er im Koma lag. Die Jungen warnen Tessa und bitten sie, die Stadt vorübergehend zu verlassen, aber auch sie wird von einem Dämon entführt, der sie in einem schwarzen Rauch verschwinden lässt. Nachdem er Sams Vertrauen gewonnen hat, verrät Cole, dass er den schwarzen Rauch im Beerdigungsinstitut gesehen hat, und bringt den Jungen bei, wie man Gegenstände bewegt und sich teleportiert. In der Leichenhalle treffen Dean und Sam auf Dämonen und treffen auf Alastair, der sie mit Eisenketten und Salzkugeln blockiert. Alastair beginnt mit dem Ritual und tötet den ersten Sensenmann mit einer Sense. Doch gerade als er Tessa töten will, gelingt es den Brüdern, den Kronleuchter auf den Dämon fallen zu lassen und den Sensenmann zu befreien. In der Zwischenzeit greift ein anderer Dämon Pamela an, um Sams und Deans Körper zu töten; der Hellseher schafft es, Sam zu wecken, wird aber von dem Dämon erstochen. Bevor der Dämon ebenfalls zuschlägt, gelingt es Sam, ihn mit seinen Kräften zu exorzieren und Pamela zu versteinern. Als Alastair Dean weiterhin verfolgt, greift Castiel ein, fängt den Dämon und lobt Dean für seine Arbeit, da er verhindert hat, dass ein weiteres Siegel geöffnet wird. Dank Deans Ermutigung erkennt Cole, dass es an der Zeit ist, zu gehen, und findet die Kraft, seine Mutter loszulassen. Bevor sie abreist, macht Tessa Dean klar, dass er seine Rückkehr ins Leben nicht als positives Zeichen deuten sollte und dass er sicher auf etwas Schlimmes stoßen wird. Sie rät ihm auch, sich ausschließlich auf seinen Instinkt zu verlassen und Wundern zu misstrauen. Am Ende bringt Pamela Deans Geist zurück in seinen Körper, und bevor sie stirbt, warnt sie Sam, dass seine Kräfte ihn in Gefahr bringen werden, selbst wenn er sie zum Guten einsetzt.

    Übernatürliche Legende: Sensenmann
    Gaststars: Misha Collins (Castiel), Traci Dinwiddie (Pamela Barnes), Christopher Heyerdahl (Alastair), Lindsey McKeon (Tessa), Alexander Gould (Cole Griffith)
    Weitere Darsteller: Mike Dopud (Jim Jenkins), Viv Leacock (Pete Hansley), Gabriel Carter (Dieb), Maya Massar (Mara Griffth), John Burnside (Jacob).
    Musik: Perfect Situation For A Fool (George Highfill und Jai Josefs)
 

 

Nr.
(ges.)
75
Deutscher TitelDer Tod macht Urlaub
SerieSupernatural
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
15
Original­titelDeath Takes a Holiday
RegieSteve Boyum
DrehbuchJeremy Carver
Erstaus­strahlung USA12. März 2009
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)18. Jan. 2010

Die Serie nutzt den aus Akte X bekannten Mix aus thematisch selbstständigen „Monster-of-the-Week“-Folgen und der Verfolgung eines roten Fadens. Die Handlung bezieht sich teilweise auf bekannte moderne Legenden und Mythen verschiedenster Religionen.

Im Mittelpunkt der Serie stehen die Brüder Dean und Sam Winchester, deren Mutter von einem Dämon getötet wurde, als beide noch sehr jung waren. Ihr Vater John Winchester erzieht die beiden zu Jägern gegen alles Übernatürliche, um Rache an dem Mörder seiner Frau nehmen zu können. Die Brüder reisen quer durch die Vereinigten Staaten, jagen die verschiedensten Kreaturen und retten zahlreiche Menschenleben. Dabei bleibt es jedoch nicht und sie erkennen ihren wahren Platz in der Welt und dass im Universum nicht nur Dämonen, Geister und Werwölfe, sondern auch weitaus mächtigere Dinge existieren.

SchauspielerRollennameSynchron
Jensen AcklesDean WinchesterJulien Haggège
Jared PadaleckiSamuel WinchesterWanja Gerick
Katie Cassidy
Genevieve Cortese
RubyCathlen Gawlich
Natascha Geisler
Lauren CohanBela TalbotTanja Geke
Misha CollinsCastielFlorian Halm
Mark SheppardCrowleyMatti Klemm
Mark Pellegrino
Jared Padalecki
Misha Collins
Rick Springfield
David Chisum
Luzifer / NickBernhard Völger
Wanja Gerick
Florian Halm
Torsten Michaelis
Thomas Nero Wolff
Alexander CalvertJackKonrad Bösherz
Jim BeaverRobert „Bobby“ SingerJan Spitzer

Supernatural (englisch für ‚übernatürlich‘, Untertitel: Zur Hölle mit dem Bösen) ist eine US-amerikanische Mysteryserie, die in Vancouver, Kanada, gedreht wurde.

TitelSupernatural
OriginaltitelSupernatural
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
GenreDrama, Mystery, Horror
Erscheinungsjahre2005–2020
Länge42 Minuten
Episoden327 in 15 Staffeln
IdeeEric Kripke
MusikJay Gruska, Christopher Lennertz

 

 

 

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Supernatural

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

sf-serien.de

dramedy-serien.de

ani-serie.de (Animationen)

sitcomserien.de

musikdrama.de

dramaserienfan.de