72 Illusionen Supernatural

Iowa: Ein alter Zauberer, Jay, zeigt einem Mädchen Zaubertricks und wird von einem jungen Zauberer, Patrick Vance, verspottet. Kurz darauf trifft sich Jay mit seinen Kollegen Vernon und Charlie, um die Auftritte der jungen Magier zu beobachten. Während sie über die vermeintlichen Fähigkeiten eines der Kandidaten diskutieren, gesteht Jay, dass er gerne eine magische Zahl, die Tafel des Todes, ausprobieren würde, aber seine Kollegen raten ihm davon ab, da Jay bei der letzten Durchführung fast gestorben wäre. Während Jay den Trick unter den Augen seiner Kollegen hinter der Bühne mühelos vorführt, stirbt Vance, der sich außerhalb des Theaters befindet, auf mysteriöse Weise, erstochen von denselben Dolchen, die bei Jays Trick verwendet wurden. Sam und Dean reisen zum Ort des Geschehens, um Nachforschungen anzustellen, und halten an, um eine bizarre Darbietung von Jeb Dexter zu beobachten, einem ziemlich berühmten und exzentrischen jungen Zauberer. Bei der Befragung des Assistenten des Opfers erfahren sie, dass Vance viele Feinde hatte, weil er die Tricks anderer Zauberer stahl. Außerdem sagt das Mädchen, dass sie unter seinen Sachen eine Karte mit Dolchen gefunden hat, die dem Jungen nicht gehörte, da er Kartentricks hasste. In der Zwischenzeit fragt Charlie Jay, wie er es geschafft hat, sich vom Todestisch zu befreien, aber der Magier, der zu sehr in seinen Erfolg vertieft ist, antwortet nicht und sagt nur, dass er einen anderen Trick versuchen will, den Henker, den nicht einmal Houdini geschafft hat. Charlie versucht ungläubig, ihn davon abzubringen, aber Jay ist sich seiner Sache nur allzu sicher. Während Jeb Dexter mit Jay herumstolziert und ihm von seinen Auftritten erzählt, befragt Dean, der sich als Agent ausgibt, Charlie und Vernon zu dem geheimnisvollen Papier, das bei Vance gefunden wurde, und die beiden geben ihm eine Adresse, an der er nach einem bestimmten "Chief" fragen muss. Doch als Dean den Ort aufsucht, stellt er fest, dass es sich um einen SM-Club für Schwule handelt. Die beiden alten Zauberer hatten erkannt, dass Sam und Dean keine echten Agenten sind, und da sie selbst "Trickbetrüger" sind, glaubten sie den Jungen nicht, die sich als Möchtegern-Zauberer ausgaben. Im Motel offenbart Ruby Sam, dass es Lilith gelungen ist, 34 Siegel zu brechen, und dass sie sofort getötet werden muss, bevor Luzifer freigelassen wird, aber er weigert sich, seine Kräfte erneut einzusetzen. An diesem Abend, während Jays Vorführung, sehen Sam und Dean ungläubig zu, wie die Zauberei gelingt, aber zur gleichen Zeit erhängt sich Jeb in seinem Zimmer zu Tode und die Karte des Henkers wird neben ihm gefunden. Als die Brüder den seltsamen Zufall bemerken, kommen sie zu dem Schluss, dass Jay tatsächlich Magie einsetzt. Daraufhin stürmen die Winchester-Brüder in Jays Zimmer und verlangen mit vorgehaltener Waffe, dass er den Zauberspruch gesteht, den er benutzt hat. Nachdem er ihn gefesselt hat, um sicherzugehen, dass er nichts mit den Ereignissen zu tun hat, gelingt Jay die Flucht, und in der Zwischenzeit trifft die Polizei ein, die Jay zuvor angerufen hatte, und verhaftet die Winchester-Brüder. In dieser Nacht tritt Jay erneut am Tisch des Todes auf, und dieses Mal ist es Charlie, der sein Leben verliert und auf die gleiche Weise wie Vance stirbt. Daraufhin bittet der verzweifelte Jay die Winchesters, ihn freizulassen, um Hilfe zu bekommen. Sam vermutet, dass die Zaubersprüche das Werk von jemandem sind, der Jay sehr nahe steht, und denkt, es könnte Vernon sein. Mit einer Ausrede ruft Jay Vernon an, der sein Zimmer verlässt, damit die Winchesters nachforschen können. Im Theater erzählt Jay seinem Freund, dass er nach Charlies Tod nicht mehr auftreten will, doch Vernon wird wütend. Als die beiden sich streiten, erscheint Charlie vor ihren Augen, verjüngt, was alle sprachlos macht, und gesteht, einen Unsterblichkeitszauber von P.T. Barnum erhalten zu haben. Charlie schlägt seinen Freunden dasselbe vor: Vernon ist bereit, zuzustimmen, aber Jay zögert und lehnt ab. In diesem Moment kommen Sam und Dean an, um sie aufzuhalten, werden aber von Charlie aufgehalten. Bevor er sich selbst ersticht, steckt Jay eine Karte in Charlies Tasche und bringt ihn damit um. Am nächsten Tag versuchen Sam und Dean, Jay, der nun sogar von Vernon verlassen ist, zu ermutigen, indem sie ihm sagen, dass er das Richtige getan hat, was aber nicht gelingt, da der Magier es nicht für richtig hält, einen Freund getötet zu haben. Kurz darauf möchte Dean mit seinem Bruder etwas trinken gehen, aber Sam zieht es vor, allein spazieren zu gehen. Der Junge geht tatsächlich zu Ruby und sagt ihr, dass er bereit ist, Lilith zu töten, weil er nicht wie Bobby enden will, der sein ganzes Leben lang zur Jagd gezwungen war.

    Übernatürliche Legende: Schwarze Magie, Hoodoo
    Gaststars: Genevieve Cortese (Ruby), Barry Bostwick (Jay), Richard Libertini (Vernon), John Rubinstein (Charlie), Luke Camilleri (Jeb Dexter), Michael Weston (Young Charlie)
    Weitere Darsteller: Alex Zahara (Patrick Vance), Amber Lewis (Vances Assistentin), Ecstasia Sanders (Maddie).
   



Nr.
(ges.)
72
Deutscher TitelIllusionen
SerieSupernatural
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
12
Original­titelCriss Angel is a Douche Bag
RegieRobert Singer
DrehbuchJulie Siege
Erstaus­strahlung USA22. Jan. 2009
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)4. Jan. 2010

Die Serie nutzt den aus Akte X bekannten Mix aus thematisch selbstständigen „Monster-of-the-Week“-Folgen und der Verfolgung eines roten Fadens. Die Handlung bezieht sich teilweise auf bekannte moderne Legenden und Mythen verschiedenster Religionen.

Im Mittelpunkt der Serie stehen die Brüder Dean und Sam Winchester, deren Mutter von einem Dämon getötet wurde, als beide noch sehr jung waren. Ihr Vater John Winchester erzieht die beiden zu Jägern gegen alles Übernatürliche, um Rache an dem Mörder seiner Frau nehmen zu können. Die Brüder reisen quer durch die Vereinigten Staaten, jagen die verschiedensten Kreaturen und retten zahlreiche Menschenleben. Dabei bleibt es jedoch nicht und sie erkennen ihren wahren Platz in der Welt und dass im Universum nicht nur Dämonen, Geister und Werwölfe, sondern auch weitaus mächtigere Dinge existieren.

SchauspielerRollennameSynchron
Jensen AcklesDean WinchesterJulien Haggège
Jared PadaleckiSamuel WinchesterWanja Gerick
Katie Cassidy
Genevieve Cortese
RubyCathlen Gawlich
Natascha Geisler
Lauren CohanBela TalbotTanja Geke
Misha CollinsCastielFlorian Halm
Mark SheppardCrowleyMatti Klemm
Mark Pellegrino
Jared Padalecki
Misha Collins
Rick Springfield
David Chisum
Luzifer / NickBernhard Völger
Wanja Gerick
Florian Halm
Torsten Michaelis
Thomas Nero Wolff
Alexander CalvertJackKonrad Bösherz
Jim BeaverRobert „Bobby“ SingerJan Spitzer

Supernatural (englisch für ‚übernatürlich‘, Untertitel: Zur Hölle mit dem Bösen) ist eine US-amerikanische Mysteryserie, die in Vancouver, Kanada, gedreht wurde.

TitelSupernatural
OriginaltitelSupernatural
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
GenreDrama, Mystery, Horror
Erscheinungsjahre2005–2020
Länge42 Minuten
Episoden327 in 15 Staffeln
IdeeEric Kripke
MusikJay Gruska, Christopher Lennertz

 

 

 

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Supernatural

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

sf-serien.de

dramedy-serien.de

ani-serie.de (Animationen)

sitcomserien.de

musikdrama.de

dramaserienfan.de