21 Wissenshunger Lost Girl

Die Leiche einer Fee ist verschwunden und wurde aus ihrem Grab exhumiert. Bo und Dyson werden mit der Suche danach beauftragt und stoßen bald auf die Spur eines menschenfleischfressenden Lichs. In der Zwischenzeit wird Hale beauftragt, eine junge telepathische Fee mit einer mächtigen Familie zu beschützen, aber Kenzi mischt sich ein.

 Ein Freund von Trick bittet ihn um Hilfe, als die Leiche seines verstorbenen Mannes gestohlen wird. Bo und Dyson gehen der Sache nach und entdecken, dass ein Lich die Leiche entwendet und wiederbelebt hat. Bo und Lauren stellen ihn zur Rede, aber er droht, sie zu töten, wenn sie Lauren nicht aussaugt. Bo wird von dem Lich erschossen, der sich daraufhin anschickt, Lauren zu verspeisen. Bo erwacht wieder zum Leben und nimmt das Chi von allen, außer von Lauren. Bo spricht mit einer seltsamen Stimme und erklärt, dass sie alle dazu bringen kann, ihr zu gehorchen, aber dann bricht sie zusammen und wird wieder normal. Bevor der Lich stirbt, enthüllt er, dass Nadia verflucht wurde. In der Zwischenzeit kümmern sich Hale und Kenzi um eine jugendliche Fae, die nach ihrer Nacht in der Stadt in Hales Obhut gegeben wurde.

Nr.
(ges.)
21
Deutscher TitelWissenshunger
SerieLost Girl
StaffelStaffel 2
Nr.
(St.)
8
Original­titelDeath Didn’t Become Her
RegieSteve Di’Marco
DrehbuchSteve Cochrane
Erstaus­strahlung Kanada13. Nov. 2011
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)30. Juni 2013


 Die Serie handelt von Bo, einem unter Menschen aufgewachsenen übernatürlichen Wesen.

Sie ist ein Succubus, die Menschen und auch anderen übernatürlichen Wesen beim Küssen deren Lebensenergie entziehen und sie dadurch töten kann. Nachdem sie versehentlich ihre Jugendliebe getötet hat, flieht sie von zuhause und führt ein einsames Nomadenleben. Nach einer gewissen Zeit entwickelt Bo einen Hunger auf die Lebensenergie eines Menschen und muss dann jemanden töten, wonach sie an einen anderen Ort weiterzieht.
Embed from Getty Images

RollennameSchauspieler/inSynchronsprecher
Beth „Bo“ DennisAnna SilkRanja Bonalana
Dyson ThornwoodKris Holden-RiedMarkus Pfeiffer
Mackenzie „Kenzi“ MalikovKsenia SoloTanya Kahana
Fitzpatrick „Trick“ McCorriganRichard HowlandLutz Schnell
Dr. Lauren LewisZoie PalmerUlrike Stürzbecher
Hale SantiagoK.C. CollinsDennis Schmidt-Foß

  In der ersten Folge rettet Bo ein Menschenmädchen namens Kenzi, die von nun an ihre Gefährtin und Freundin wird. Konfrontiert mit den Ältesten der übernatürlichen Wesen, die sich selbst Fae nennen, wird sie in deren Welt eingeführt. Bo entscheidet sich bewusst gegen eine der beiden Seiten Licht (Light) oder Finsternis (Dark), da sie nicht nur eine Schachfigur der beiden Mächte sein will, die sich seit Jahrtausenden misstrauen und am Rande eines Krieges stehen.

Deutscher TitelLost Girl
OriginaltitelLost Girl
ProduktionslandKanada
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2010–2015
Produktions-
unternehmen
Prodigy Pictures, Shaw Media
Länge45 Minuten
Episoden77 in 5 Staffeln
GenreDrama, Mystery
IdeeMichelle Lovretta
ProduktionWanda Chaffey, Vanessa Piazza u. a.
Erstausstrahlung12. September 2010 (Kanada) auf Showcase
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
22. April 2013 auf Sony Entertainment Television


Mit Kenzi an ihrer Seite beginnt Bo, als Privatdetektivin zu arbeiten. Sowohl Light als auch Dark Fae nehmen ihre Dienste in Anspruch, da sie sich als einzig neutrale Person auf dem Territorium der jeweils anderen Fraktion bewegen kann. Bei ihren Ermittlungen wird sie von dem Polizisten Dyson, seinem Partner Hale und dem Barbesitzer Trick unterstützt, die ebenso wie Kenzi eine wichtige Rolle in ihrem Leben einnehmen. Die menschliche Ärztin Lauren, zu welcher sie neben Dyson eine romantische Beziehung entwickelt, hilft ihr mit einem Medikament bei der Unterdrückung der Gier nach Lebensenergie. Ihre genaue Abstammung bleibt während der ersten Staffel weitgehend unbekannt, es gibt aber immer wieder Hinweise, dass sie von großer Bedeutung sei. Die Suche nach ihrer Identität bestimmt zunächst Bos Leben. Im Laufe der zweiten Staffel findet sie mehr über sich selbst heraus und lernt die Welt der Fae näher kennen. Sie wird stärker, sieht sich aber auch zunehmend mit ihren Ängsten konfrontiert und muss sich mehr anstrengen, um ihre Freunde zu schützen.

  •  Anna Silk  als Bo Dennis:  Als Sukkubus kann sie sowohl Menschen als auch Fae mit der Berührung ihrer Haut verführen und manipulieren. Sie hat die Macht, die Lebenskraft (das "Chi" oder Qi) von Menschen und Fae zu absorbieren, indem sie es durch deren Münder herauszieht. Sie ernährt und heilt sich durch die orale Aufnahme von Qi und Qi, das sie aus der sexuellen Energie absorbiert, die sie mit Männern oder Frauen erzeugt. Anfangs konnte sie sich nicht ernähren, ohne ihre Sexualpartner zu töten; aber mit Laurens Hilfe lernte Bo, ihren Sexualtrieb und ihre Chi-Saugkräfte zu kontrollieren, so dass sie sowohl mit Fae als auch mit Menschen Sex haben konnte, ohne sie zu verletzen oder zu töten. Sie kann nur ein paar Tage ohne Nahrung auskommen, bevor der Hunger sie übermannt. Obwohl Fae stärker sind als Menschen und ihre Fütterung besser ertragen können, sind sie nicht davor gefeit, von ihr ausgesaugt zu werden, und Bo kann sie ins Koma versetzen oder töten. Sie ist die beste Freundin von Kenzi und hat sowohl mit Lauren als auch mit Dyson eine Liebesbeziehung. Als Laurens Leben in "Der Tod ist nicht zu ihm geworden" bedroht wird, taucht eine seltsame und extrem mächtige alternative Persönlichkeit von ihr auf, die das Chi von mehreren Personen in einer Entfernung von mehreren Metern abzieht, und sie erklärt: "Ich kann mächtiger sein als alle anderen Fae. Jeder wird mir zu Füßen knien. Es wird keine Dunkelheit und kein Licht mehr geben. Es wird nur noch mich geben". In der ersten Staffel lernte Bo schließlich ihre leibliche Mutter Aife kennen, die ebenfalls ein Sukkubus ist. Gegen Ende der zweiten Staffel erfährt sie, dass Trick ihr Großvater mütterlicherseits ist und dass sie nach ihrer Großmutter Isabeau benannt wurde. In der dritten Staffel ging Bo zum ersten Mal in ihrem Leben freiwillig eine monogame Beziehung ein, als sie Lauren bat, mit ihr zusammen zu sein. Im Finale der fünften Staffel ist sie endlich wieder mit Lauren als Paar vereint.
  •  Kris Holden-Ried als Dyson: Ein Wolfs-Gestaltwandler und Mordkommissar bei der menschlichen Polizei. Er ist 1.500 Jahre alt, sehr stark, besitzt einen ausgeprägten Geruchssinn und ist mit der Politik der Fae bestens vertraut. Als Mitglied der Light Fae gilt seine wahre Loyalität eher Trick als der Ash. Er verliebte sich in Bo, während er von Trick beauftragt wurde, sie im Auge zu behalten, und ist mit Hale, seinem Light-Fae-Detektivpartner, befreundet. Im Finale von Staffel 1 opferte er unfreiwillig seine Liebe zu Bo, als er der Norn seinen Wolf als Gegenleistung dafür anbot, dass sie Bo die Kraft gibt, ihre mörderische und wahnsinnige Mutter Aife zu besiegen. Doch die Norn - die seinen Wolf forderte, als er sie in "Bruder Fae der Wölfe" das erste Mal um einen Gefallen bat - erkannte, dass sein Wolf nicht mehr das ist, was er am meisten schätzt, und nahm ihm stattdessen seine Liebe zu Bo und seine Fähigkeit, wieder jemanden zu lieben, so dass ihm zwar die Erinnerung an ihre Beziehung bleibt, er aber keine Leidenschaft für sie empfinden kann. Er bemühte sich, mit Bo befreundet zu bleiben, was anfangs unangenehm war, da Bo nicht verstehen konnte, warum er sich distanzierte (bis Bo sich mit seiner Distanzierung abfand und Kenzi in "Can't See the Fae-Rest" erklärte, dass ihre Beziehung mit Dyson vorbei ist). Nachdem er seine alte Liebe Ciara wiedergefunden hatte, wurde ihre Beziehung dadurch beeinträchtigt, dass Dyson nicht bereit war, seine Begegnung mit dem Norn und das, was er dabei verloren hatte, preiszugeben; schließlich gestand er ihr jedoch, dass er ihr seinen Wolf angeboten hatte, was ihn jedoch die Fähigkeit kostete, jemanden zu lieben. Diese Fähigkeit wird von der Norn wiederhergestellt, nachdem Kenzi in "Into the Dark" gedroht hat, ihren Heiligen Baum zu verstümmeln und zu fällen. Obwohl die Idee, dass ein Wolf sich ein Leben lang paart, auf seine Beziehung zu Bo zurückgeführt wurde, sagte die Voodoo-Hexe Laveau in "End of a Line" zu Dyson, dass sein "Gefängnis" (d. h. seine Liebe zu Bo) von ihm selbst gemacht wurde. In Staffel 5 wird enthüllt, dass Dyson einen Sohn namens Mark hat.
  • Ksenia Solo  als Mackenzie "Kenzi" Malikov: ein Mensch und Bo's beste Freundin und Handlangerin, die zu Bo's "Eigentum" und "Haustier" erklärt wurde, um ihr die Teilnahme an der Fae-Gesellschaft zu ermöglichen. Sie schlug Bo vor, ihre Neutralität und ihre Zauberkräfte zu ihrem Vorteil zu nutzen und Privatdetektivin zu werden, mit ihr als Partnerin. Kenzi lief in jungen Jahren von zu Hause weg und lebte lange Zeit auf der Straße und im Untergrund, bevor sie Bo traf. Sie ist eine Kleinkriminelle, eine zwanghafte Taschendiebin und Betrügerin mit einem langen Vorstrafenregister, die fließend Russisch spricht und über einen hervorragenden Straßenverstand verfügt. Sie zieht es vor, auf den ersten Blick unterschätzt zu werden, und neigt dazu, zur Tarnung und um sich selbst aus der Gefahrenzone zu halten, eine Fassade aus Feigheit, Dummheit und Nutzlosigkeit aufrechtzuerhalten, wie sie für einen Handlanger typisch ist. Ihre zahlreiche Großfamilie, die alle aus der lokalen Diaspora stammen, sorgt für einen ständigen Strom von zwielichtigen Verbindungen, Quellen und Dienstleistungen, die sie gewöhnlich per Telefon als "geschuldete" oder "geforderte" Gefallen austauscht. Sie verfügt über eine umfangreiche Garderobe an Kleidern und Perücken, um ihr Aussehen nach Belieben zu verändern. Trotz ihrer Differenzen wurden sie und Bo schnell enge Freunde, wobei Bo sich in "It's a Fae, Fae, Fae, Fae World" eher für die Menschheit als für die Fae entschied, nachdem Kenzi ihr Leben riskiert hatte, um herauszufinden, wohin Bo von Dyson und Hale verschleppt worden war, und Bo aufforderte, ihr dabei zu helfen, sich aus dem Bann zu befreien, unter den sie während des Prozesses gestellt worden war, um ihre Zugehörigkeit zum hellen oder dunklen Clan zu bestimmen. Kenzi und Hale wurden Freunde, wobei sie ihn häufig neckte oder unterstützte; und in der dritten Staffel hatte sie sich auch mit Vex angefreundet. Ihr Charakter ist die komische Erleichterung der Serie und die Hauptquelle für die charakteristischen Scherze; und ihre Diebeskunst ist eine der am häufigsten verwendeten Spezialfähigkeiten in der Serie.
  • Zoie Palmer als Dr. Lauren Lewis (a.k.a. Karen Beattie): Sie ist ein Mensch, der dem Ash als Eigentum gehört, und dient als Ärztin und Wissenschaftlerin für die Light Fae. Bei ihrem ersten Treffen wurde sie von Bo verführt und verliebte sich daraufhin in sie. Sie verfügt über ein umfangreiches Wissen über die verschiedenen Fae-Typen und deren Fähigkeiten. In der ersten Staffel half sie Bo zu lernen, wie sie ihre Kräfte kontrollieren kann, damit sie sowohl mit Fae als auch mit Menschen Sex haben kann, ohne sie zu verletzen oder zu töten. Später stellt sich heraus, dass sie eine menschliche Freundin, Nadia, hatte, die fünf Jahre zuvor ins Koma gefallen war, nachdem sie sich mit einem mysteriösen Virus angesteckt hatte, als sie mit ihr im Kongo war. Als Gegenleistung für ihre Knechtschaft bot der Ash Lauren Zugang zum Labor der Light Fae und zu den Ressourcen, um ein Heilmittel für Nadias Zustand zu finden. Lauren erfuhr von Lachlan in "Masken", dass sie vom vorherigen Ash ausgetrickst wurde; er befahl einem Schamanen der Dunklen Fae, Nadia ins Koma zu verfluchen, um sicherzustellen, dass Lauren alles in ihrer Macht Stehende tun würde, um ein Gegenmittel für das Fieber zu finden, das die Fae tötete, und zog sie dann in den Schoß des Light-Clans. Nachdem Bo (ohne Laurens Wissen) den Fluch aufgehoben hatte, kamen Lauren und Nadia wieder zusammen. Ihre Beziehung wurde jedoch bald zerstört, als sich herausstellte, dass Nadia von dem Garuda infiziert worden war und er ihren Geist und Körper kontrollieren konnte. Bo war gezwungen, Nadia zu töten, als sie Laurens Leben bedrohte. In "Caged Fae" bat Bo Lauren, mit ihr eine feste Beziehung einzugehen. Enttäuscht und mit dem Gefühl, Bo's Sukkubus-Natur nicht befriedigen zu können, sagte Lauren zu Bo, dass sie eine "Pause" von der Beziehung brauche. Lauren verließ daraufhin die Knechtschaft der Ash und den Schutz durch die Light Fae. In "Adventures In Fae-bysitting" wird ein Teil von Laurens Vergangenheit aufgedeckt und wir erfahren, dass ihr richtiger Name Karen Beattie ist und dass sie eine Flüchtige ist, die vom Internationalen Büro für kriminelle Straftaten und Verbrechensbekämpfung gesucht wird. In "Turn to Stone" enthüllte Lauren, dass sie einen Bruder hatte, dass sie unzertrennlich waren und gemeinsam beschlossen hatten, "die Welt zu verändern", aber dass ihr Vorhaben darin bestand, Pipelines in die Luft zu sprengen. Sie wusste, wie man Rohrbomben baut, und baute sie für ihren Bruder, um sie in Stellung zu bringen; ein Ort sollte jedoch verlassen sein, was nicht der Fall war, und elf Menschen wurden bei der Explosion getötet. Dies führte dazu, dass sie auf die Flucht ging, ihre Identität änderte und seitdem auf der Flucht ist (nach den Angaben auf dem ICOCIB-Fahndungsplakat ereignete sich der Vorfall im Jahr 1998, als Lauren 17 oder 18 Jahre alt war. Sie spricht außerdem fließend Spanisch, Französisch und Suaheli). In "Those Who Wander" sabotierte Lauren den Plan von Dr. Isaac Taft, Dysons DNA zu extrahieren und die Zellen in ihn zu übertragen, um ein Wolf-Gestaltwandler zu werden, und verwandelte Taft stattdessen in einen Mensch-Kaninchen-Hybriden, was ihn zu einem leichten Opfer für Dyson machte. Seitdem ist sie verschwunden. In "Let the Dark Times Roll" wurden Bo und Lauren auf einer Dark-Fae-Party wiedervereint. Lauren erzählte Bo, dass sie um ihr Leben geflohen war, nachdem die Una Mens begonnen hatten, Menschen zu töten. Die Dark Fae (d. h. die Morrigan) suchten nach ihr und boten ihr Zuflucht, Schutz und die Freiheit, zu kommen und zu gehen, wie es ihr gefiel, wenn sie für den Clan arbeitete. Sie blieben Freunde und ließen ihre früheren Spannungen hinter sich. In "End of Faes" bat Bo Lauren, wieder als Paar zusammen zu sein. Im Finale der fünften Staffel ist sie wieder mit Bo als Paar vereint.
     


     





 

 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten- und Textquelle: Wikipedia

sf-serien.de

dramedy-serien.de

ani-serie.de (Animationen)

sitcomserien.de

musikdrama.de

dramaserienfan.de